Datenschutz

Datenschutzerklärung von www.bikoiba.de (nachfolgend „Datenschutzerklärung“)

Über die datenschutzrechtlich relevanten Aspekte bei der Nutzung der Seite www.bikoiba.de (nachfolgend auch „Webseite“) möchten wir, die Bildungskooperation in Baden e.V., Karlstraße 22–24, 76133 Karlsruhe) (nachfolgend auch „Biko“), als verantwortliche Stelle und zugleich Diensteanbieter, Sie nachfolgend unterrichten. Für andere Internetpräsenzen der Biko gelten ausschließlich die jeweils dort abrufbaren Datenschutzhinweise. Im Übrigen beziehen sich die nachfolgenden Hinweise nicht auf fremde Webseiten anderer Anbieter, auf die von der Webseite aus verlinkt wird.

Inhalt Datenschutzerklärung

  1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
  2. Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten
  3. Server-Log-Daten
  4. Verwendung von Cookies
    1. Wie die Cookies durch Konfiguration des Browsers deaktiviert werden
    2. Wie die Cookies von Diensten von Drittanbietern deaktiviert werden
    3. Änderungen bei unserer Verwendung von Cookies
    4. Zustimmung zur Verwendung von Cookies
  5. Google reCAPCHA
  6. Sicherheit und SSL-Verschlüsselung
  7. Links und Inhalte auf Seiten von Dritten
  8. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme
    1. Buchung eines Seminars
    2. Bestellung einer Broschüre (Bildungsprogramm)
    3. Nachricht an die Biko über das Kontaktformular
  9. Aufbewahrung
  10. Rechte der betroffenen Person
    1. Widerspruchsrecht
  11. Weitergabe der Daten an Dritte
  12. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
  13. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
  14. Änderungen

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:
Bildungskooperation in Baden e. V.
Karlstraße 22–24
76131 Karlsruhe
Telefon 0721 464703-0
Telefax 0721 464703-20
info@bikoiba.de
www.bikoiba.de

2. Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten sind Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Zu Ihren personenbezogenen Daten zählen folglich sämtliche Daten, die eine Identifikation Ihrer Person zulassen, wie bspw. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse. Personenbezogene Daten werden durch uns nur erhoben, verarbeitet und genutzt, wenn und soweit Sie uns die betreffenden Daten für die konkrete Datenerhebung bzw. -verwendung freiwillig zur Verfügung gestellt haben, eine Rechtsvorschrift die konkrete Datenerhebung und/oder -verwendung erlaubt oder Sie in diese zuvor ausdrücklich eingewilligt haben.

Im Einzelnen erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke.

Wir bedienen uns im Zusammenhang mit den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenverarbeitungen der Leistungen von Dienstleistern (z. B. Hosting-Provider). Alle diese Dienstleister werden durch Auftragsverarbeitungsverträge mit der Biko gebunden und verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich nach unseren Weisungen und unter unserer Kontrolle.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt im Übrigen nur, wenn und soweit dies im Rahmen der Zweckbestimmung erforderlich ist, dies zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, uns Ihre Einwilligung hierzu vorliegt oder wir durch gesetzliche, gerichtliche oder behördliche Anordnungen dazu verpflichtet sind.

3. Server-Log-Daten
Durch den Besuch unserer Webseite können folgende Informationen über den Zugriff gespeichert werden:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Nutzungsdaten werden nur pseudonymisiert verarbeitet und genutzt. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung der Qualität unserer Webseite anonymisiert ausgewertet.

Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person wird weder von uns noch in unserem Auftrag durch Dritte vorgenommen. Personenbezogene Nutzerprofile werden mit Hilfe dieser Daten ebenfalls nicht erstellt.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung zu schützen.

4. Verwendung von Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Nutzung und Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät zu. Sie können Ihre Einwilligung in die Nutzung und Speicherung von Cookies jederzeit widerrufen, indem Sie die unten beschriebenen Cookie-Einstellungen dieser Webseite deaktivieren bzw. in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Die Verfahren zur Verwaltung und Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion Ihres Browsers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies aber zu Funktionseinschränkungen der Webseite führen.

Die Mehrheit der Internet-Browser ist anfangs so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können diese Einstellungen ändern, um die Cookies zu blockieren, oder um Sie zu warnen, dass Cookies an Ihr Gerät gesendet werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Cookies zu verwalten. Bitte beziehen Sie sich auf die Anleitungen oder den Hilfebildschirm Ihres Browsers, um herauszufinden, wie Sie die Einstellungen Ihres Browsers einstellen oder verändern können.

Wenn Sie die Cookies deaktivieren, die auf der Website www.biko-lb.de verwendet werden, könnte dies die ordnungsgemäße Funktion einiger Funktionen dieser Website beeinflussen. Wenn Sie unterschiedliche Geräte benutzen, um die Website www.biko-lb.de anzuzeigen und darauf zuzugreifen (Computer, Smartphone, Tablet etc.), müssen Sie sicherstellen, dass jeder Browser auf jedem Gerät so eingestellt ist, dass Ihre Cookie-Einstellungen berücksichtigt werden.

a) Wie die Cookies durch Konfiguration des Browsers deaktiviert werden

Deaktivierung der Cookies auf Firefox
Deaktivierung der Cookies auf Chrome
Deaktivierung der Cookies auf Internet Explorer
Deaktivierung der Cookies auf Safari
Deaktivierung der Cookies auf Opera

b) Wie die Cookies von Diensten von Drittanbietern deaktiviert werden

Weiter zu den Diensten von Google

c) Änderungen bei unserer Verwendung von Cookies
Jede Änderung bei der Verwendung der Cookies für diese Website wird hier veröffentlicht und, falls notwendig, in den entsprechenden Bereichen der Website unter Hervorhebung jeder Änderung angezeigt.

d) Zustimmung zur Verwendung von Cookies
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung der Cookies zur technisch fehlerfreien und optimalen Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

5. Sicherheit und SSL-Verschlüsselung
Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Ihre im Rahmen der Registrierung übertragenen persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Dies gilt für den Registrierungsvorgang und auch der Login. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Zwar kann niemand einen absoluten Schutz garantieren. Wir sichern unsere Webseite und sonstige Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

Unsere Beschäftigten sind auf das Datengeheimnis verpflichtet.

6. Links und Inhalte auf Seiten von Dritten
Auf den Internetseiten finden Sie Links zu Angeboten Dritter. Für diese Seiten und den jeweiligen Umgang mit personenbezogenen Daten kann Biko keine Haftung übernehmen.

Biko hat auf den Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Biko erklärt ausdrücklich, dass Biko keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanziert sich Biko hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf der Homepage und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei Biko sichtbaren Banner, Buttons und Links führen.

7. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme
Auf der Internetseite der Biko ist ein Kontaktformular vorhanden, dass für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse info@bikoiba.de möglich. Nimmt die betroffene Person über einen dieser Kanäle Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf, so werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die Speicherung dient allein zu Zwecken der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Es handelt sich hierbei um die notwendigen Angaben von personenbezogenen Daten, um die betroffene Person eindeutig identifizieren zu können. Die BiKo hat grundsätzlich alle technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, dass auch diese Daten sicher sind.

Bitte seien Sie dennoch sehr vorsichtig mit den Angaben und übermitteln Sie über das Kontaktformular keine sensiblen Daten.

a) Buchung eines Seminars
Wenn Sie bei uns ein Seminar buchen, erheben wir folgende Informationen:

  • Vorname, Name
  • Funktion: Mitglied des Betriebsrats/der Jugend- und Auszubildendenvertretung/der Schwerbehindertenvertretung
  • Arbeitgeber
  • Firmenanschrift
  • Rechnungsanschrift
  • Telefon
  • Fax
  • Bestellnummer
  • Kostenstelle
  • Seminardaten

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können
  • um die Buchung eines Seminars zu organisieren und durchzuführen
  • um eine Hotelbuchung durchzuführen und dem Hotel eine Rechnungsstellung zu ermöglichen
  • zur Korrespondenz mit Ihnen
  • zur Rechnungsstellung
  • zur Geltendmachung von Freistellungsansprüchen von den Seminarkosten
  • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, insbesondere auch bei Support-Anfragen, soweit es erforderlich ist

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihren Auftrag hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihres Auftrags und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Auftragsverhältnis erforderlich.
Die Verarbeitung ihrer Gewerkschaftsmitgliedschaft erfolgt nur, wenn Sie darin eingewilligt haben.

b) Bestellung einer Broschüre (Bildungsprogramm)
Wenn Sie bei uns eine Broschüre (Bildungsprogramm) im Bereich Service, Formulare und Downloads über den Button „Bildungsprogramm anfordern“ bestellen, erheben wir folgende Informationen:

  • Vorname, Name
  • Firmenanschrift
  • Telefon
  • E-Mail

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt,

  • den Versand der Broschüre zu organisieren und durchzuführen
  • zur Korrespondenz mit Ihnen
  • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, insbesondere auch bei Support Anfragen, soweit es erforderlich ist

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihren Auftrag hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bestellung der Broschüre (Seminarprogramm).

c) Nachricht an die BiKo über das Kontaktformular
Wenn Sie mit uns über das Kontaktformular eine Nachricht zukommen lassen möchten, erheben wir folgende Informationen:

  • Vorname, Name
  • E-Mail
  • Ihre Nachricht

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt,

  • zur Korrespondenz mit Ihnen
  • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, insbesondere auch bei Support Anfragen, soweit es erforderlich ist

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihren Auftrag hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Anfrage.

8. Aufbewahrung
Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten (u. a. HGB, AO, BGB)dem nicht entgegenstehen, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. In diesen Fällen können Sie auch einen Löschungsanspruch geltend machen. An die Stelle einer Löschung kann eine Sperrung treten, soweit einer Löschung gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen oder sonstige gesetzliche Ausnahmetatbestände vorliegen.

9. Rechte der betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Alle Rechte können Sie gegenüber der Biko entsprechend den Kontaktdaten in Punkt 1 geltend machen.

Sie haben das Recht

  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jeder Zeit gegenüber uns frei zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • Gemäß Art. 15 DS GVO Auskunft über ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungswege, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offen gelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihre Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • Gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • Gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes des Sitzes der Biko wenden.

a) Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@bikoiba.de.

10. Weitergabe der Daten an Dritte
Eine Weitergabe der Daten erfolgt grundsätzlich nicht, eventuelle Ausnahmen z.B. Geschäftspartner sind an entsprechender Stelle geregelt. Die Weitergabe erfolgt vor allem nicht zu kommerziellen Zwecken (Adresshandel).

11. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

12. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Nach Ablauf der Frist erfolgt eine routinemäßige Löschung der Daten, sofern nicht eine Erforderlichkeit für eine Vertragsanbahnung oder die Vertragserfüllung besteht.

13. Änderungen
Von Zeit zu Zeit kann es erforderlich werden, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzerklärung anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Sofern für eine Änderung die Einwilligung von Ihnen erforderlich ist, werden wir diese von Ihnen einholen. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzerklärung ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie unsere Webseite wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzerklärung erneut durchlesen.

Stand: Juli 2018