GEFÄHRDUNSANALYSE UND -BEURTEILUNG

bei physischen und psychischen Belastungen, Vertiefungswissen

In diesem Seminar werden die Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, welche die Betriebsräte in die Lage versetzen, eine GFA/GFB nicht nur in Bezug auf die physischen, sondern auch in Bezug auf die psychischen Belastungen im Betrieb durchzuführen. Im Rahmen einer ganzheitlichen Betriebsvereinbarung zur GFA/GFB wird das Feld der psychischen Belastungen speziell darge­stellt. Alle Lernschritte werden für die Teilnehmenden zusammengefasst, um eine dauerhafte Praxishilfe zu schaffen. Des Weiteren wird beispielhaft eine Betriebsvereinbarung für die ganz­heitliche GFA/GFB erstellt.

  • Aufarbeitung/Auffrischung der Kenntnisse im Arbeits­- und Gesundheitsschutz aus dem Grundwissen­Seminar GFA/GFB, Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und seine Konkretisierungen, neue Erkenntnisse aus bisher über 20 Jahre Arbeitsschutzgesetz
  • Rechtliche Voraussetzungen (Urteile zum ArbSchG) zur Durchführung und Umsetzung von Befragungen zu psychischen Belastungen
  • Möglichkeiten des Betriebsrats, gegen nicht gesetzeskonforme und juristische Auslegungen zu psychischen Belastungen vorzugehen
  • Inhalte einer Betriebsvereinbarung zur GFA/GFB speziell zu psychischen Belastungen
  • Erstellen eines speziellen Ausführungsplans zu Maßnahmen bei psychischen Belastungen, u. a. Erstellung von Terminvorgaben bei anonymen Befragungen, Erstellung eines Arbeitsablaufs zur Bearbeitung der GFA/GFB, Befragung und Auswertung der Befragung durch einen ver­eidigten Datenschutzverantwortlichen und die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
  • Aufgaben des Betriebsrats bei der Umsetzung der psychischen Befragungsaktion, Maßnahmen gegen mögliche Blockaden der Arbeitgeber, Einforderung von externen Hilfen seitens des Betriebsrats
  • Aufzählung der Durchführungsschritte zur Bearbeitung psychischer Belastungen einschließlich der zu erstellenden Dokumentation
Referent/-innen

Unsere ehrenamtlichen und hauptamtlichen Referenten/-innen gewährleisten einen hohen Praxisbezug.