Betriebliche Umsetzung des Tarifergebnisses 2021

in der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg - ein Überblick / Digital

Das Tarifergebnis 2021 beinhaltet umfangreiche tarifvertragliche Neuerungen und Änderungen, die in der betrieblichen Umsetzung Beratungs- und Regelungsbedarfe für den Betriebsrat ergeben. Ferner muss der Betriebsrat zur Erfüllung seiner Überwachungsfunktion nach § 80.1 Nr.1 BetrVG die Tarifverträge gut kennen.

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die wesentlichen Inhalte und Änderungen des Tarfiergebnisses M+E 2021. Es wird aufgezeigt, worauf es bei der betrieblichen Umsetzung zu achten gilt und welche Aufgaben dabei Betriebsräten zuteilwerden.

Seminarinhalt

Entgelte und Sonderzahlungen

  • Corona-Beihilfe
  • Änderung bei der betrieblichen Durchschnittsberechnung des Leistungsentgelts nach § 21 ERA-TV
  • Differenzierung des Zusatzbetrags nach § 2.2.2 TV T-ZUG
  • Sonderzahlung „Trafobaustein“ in 2022 und ab 2023 nach § 7.1 TV Beschäftigungssicherung (neu)
  • Optionsmodell variable Sonderzahlungen nach § 2a TV betriebliche Sonderzahlungen

Transformation gestalten und Beschäftigung sichern – ein Überblick

  • Zukunftstarifverträge nach § 2.3 TV Beschäftigungssicherung (neu) („Kornwestheimer Abkommen“)
  • Freiwillige Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeitabsenkung bei strukturell bedingtem Überhang nach § 7.2 TV Besch Neu i. V. m. § 77 BetrVG

Junge Generation

  • Überblick zu Struktur und Inhalt des neuen Manteltarifvertrags Ausbildung

Veränderung Arbeitszeitregelungen

  • Überblick zum Volumenmodell nach § 7 MTV